Herzlich Willkommen

auf der Homepage vom Klaus Münstermann Verlag, dem sozialpädagogischen Fachverlag aus Ibbenbüren.

Der Klaus Münstermann Verlag wurde 2011 gegründet und setzt sich aus zwei Bereichen zusammen: dem Bereich der Fachliteratur für Sozialpädagogik und dem Bereich für Belletristik.

Der sozialpädagogische Fachverlag hat, mit einer starken Ausrichtung auf die Praxisfelder der Sozialen Arbeit, insbesondere die Kinder- und Jugendhilfe im Blick. Neben sozialpädagogischen Fachbüchern bietet der Klaus Münstermann Verlag pädagogische Arbeitsmaterialien sowie Fotokarten für die pädagogische Arbeit an. Das Verlagsprogramm für den Bereich Fachliteratur können Sie hier herunterladen

Im Bereich Belletristik hat der Klaus Münstermann Verlag Biografien, Kinderliteratur, Romane sowie eine Reihe für junge Autoren im Programm. Das gesamte Verlagsprogramm für diesen Bereich können Sie hier herunterladen.

 

AKTUELLES

Kurzgeschichtenwettbewerb 2017: Siegerehrung

473 Geschichten, 2031 Seiten, 1.000.000 Wörter – das ist das Ergebnis des zweiten Kurzgeschichtenwettbewerbs des Klaus Münstermann Verlags. Junge Menschen im Alter von 12-20 Jahren konnten auch dieses Jahr wieder ihr Können unter Beweis stellen und ihre Kurzgeschichten zu einem vorgegebenen Thema einreichen – dieses Mal zum Thema „Zukunft“. Der Ansporn war groß, denn der Hauptpreis war auch dieses Jahr wieder ein Buchvertrag für ein eigenständiges Buch im Münstermann Verlag. Die besten Geschichten werden zudem in einem Sammelband veröffentlicht.

Es war eine schwere Entscheidung, die die Jury treffen musste: Dr. Annette Kleinert, Kunsthistorikerin aus Ibbenbüren, Dagmar Schnittker, Leiterin der Ibbenbürener Stadtbücherei, André Hagel, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei der Stadt Ibbenbüren, und der Gewinner des Kurzgeschichtenwettbewerbs vom vergangenen Jahr, Tom Huppertz, berieten über die Auswahl der Siegergeschichte, der Geschichten für den Sammelband und über die Vergabe der Sonderpreise. Gewonnen hat Annika Schmitz aus Kalkar, die, zusammen mit den Gewinnern der beiden Sonderpreise, am 2. Dezember 2017 ihre Geschichte bei der Siegerehrung der jungen Autoren vorlesen wird. Die Siegerehrung findet statt in den Räumlichkeiten am Neumarkt 51a (ehemals Barmer) in Ibbenbüren ab 14 Uhr.

Interessierte sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei.

 

Wettbewerb: Kurzgeschichten

Kurzgeschichtenwettbewerb  

Für unsere neue Reihe „Junge Autoren“, die mehr auf Kinder und Jugendliche ausgerichtet ist, veranstaltet der Münstermann Verlag auch 2017 einen Wettbewerb. Wir suchen Kurzgeschichten von Kindern und Jugendlichen im Alter von 12 bis 20 Jahren zum Thema „Zukunft“. Die eingereichten Geschichten werden von einer fachkundigen Jury ausgesucht und in unserem neuen Sammelband veröffentlicht. Der/Die Autor/in der besten Geschichte gewinnt einen Buchvertrag für ein eigenes Buch in unserem Verlag.

Den Flyer mit allen wichtigen Informationen könnt ihr hier herunterladen.

Sendet eure Geschichte als Word-Dokument (max 10 Seiten, Schriftgröße 12) an uns (info@muenstermann-verlag.de).

Schaut auch auf der facebook-Seite der Jungen Autoren oder bei Instagram vorbei für die aktuellsten Informationen. 

Bitte schickt uns mit eurer Geschichte den ausgefüllten Anmeldebogen zurück. Das Formular könnt ihr hier herunterladen.

Einsendeschluss ist der 01.09.2017.

 

Neuerscheinungen

September 2017

Ein Bilderbuch zum Fetalen Alkoholsyndrom  

FAS(D) perfekt!
Ein Bilderbuch zum FAS(D) (Fetales Alkoholsyndrom bzw. Fetale Alkoholspektrumstörung)

Reinhold Feldmann
Anke Noppenberger

August 2017

Die "dunklen Seiten" der Sozialpädagogik, 2. Auflage  

Die "dunklen Seiten" der Sozialpädagogik
Ideale, Negatives und Ambivalenzen

2. gründlich überarbeitete Auflage

Mathias Schwabe

Juni 2017:

Der Knopf zur Welt  

Der Knopf zur Welt
Eine Geschichte vom Anderssein

Markus Grimberg

Krise  

Krise
Gesammelte Kurzgeschichten junger Autoren

Laura Münstermann, Nina Schimmel (Hg.)

 

buchruecken.jpg