Gefangen im Netz?

Gefangen im Netz?

Inhaltsverzeichnis

  Hermann Günter Faber 

Gefangen im Netz? Pflegefamilien und Smartphone
Ergebnisse der empirischen Studie "Status: Online."

2016, 144 Seiten, brosch., 24,90
ISBN 978-3-943084-39-9

Hermann Günter Faber, Dr., Diplomkaufmann und Pädagoge. 

Das Handy und das mobile Internet gehören heute zur Grundausstattung. Doch Handy und Smartphone bringen trotz der Alltagserleichterung auch die Risiken dysfunktionaler Nutzung mit sich. Die vorliegende Studie untersucht in dem speziellen Feld der Pflegekinderhilfe gerade diesen Bereich, der sich weitestgehend der elterlichen Kontrolle entzieht. Im Kern der Untersuchung stehen dabei die Fragen: Ist die Verfügbarkeit von Handy und mobilem Internet und das Nutzungsverhalten hier anders? Ist das Nutzungsverhalten eher dysfunktional und anders als bei anderen Kindern? Sind Pflegekinder besonders gefährdet?

 

In der vorliegenden Studie wurden im Zuge einer quantitativen Untersuchung alle Pflegekinder der Kinder- und Jugendhilfe tibb im Alter von 8 bis 21 Jahren sowie je ein Elternteil befragt. Auf Basis der wesentlichen Erkenntnisse der Studie »Mediatisierung Mobil« wurde eine mit Nicht-Pflegekindern und Nicht-Pflegefamilien vergleichende Untersuchung durchgeführt.

Gefangen im Netz? Pflegefamilien und Smartphone
Einzelpreis 24,90 €

*