Über den Verlag

„Auf die Menschen kommt es an“.

Der Titel des ersten Buches ist zum Leitbild meines Verlages geworden. Zunächst gehe ich von den Menschen aus, mit denen ich schon seit vielen Jahren zusammenarbeite, aber ganz schnell ergeben sich, so meine Erfahrung, daraus wieder Arbeitskontakte zu neuen Autorinnen und Autoren.
So erging es mir mit dem von Hannelore Rabe eingesandten Manuskript zum 50-jährigen Bestehen der IGfH. Zunächst skeptisch, dann, als ich mir Zeit zum Lesen genommen hatte, war ich tief berührt von dem erzählten Leben einer jungen Mutter und ihrem Kind. Ich schlug Hannelore Rabe vor, dass sie das Manuskript in Form eines eigenen Erzählbandes in meinem neuen Verlag veröffentlicht. Ich freute mich über ihre Zusage und so entstand das zweite Buch.

Ich habe den Klaus Münstermann Verlag im Jahre 2011 in Ibbenbüren gegründet. Er setzt sich heute aus zwei Publikationsbereichen zusammen: dem Bereich der Fachliteratur für Sozialpädagogik und dem 2016 hinzugekommenen Bereich der Belletristik. Der Bereich mit dem sozialpädagogischen Schwerpunkt hat eine besondere Ausrichtung auf die Praxisfelder der Kinder- und Jugendhilfe. Ein fester Bestandteil der Arbeit des Verlages sind somit auch Publikationen der Kinder- und Jugendhilfe tibb. Zudem ist es mein Ziel, Praxisberichte, Biografien und Erzählungen zu veröffentlichen. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Konzeption und Herstellung von Seminar- und Moderationsmaterialien für die Gruppenarbeit sowie die Fort- und Weiterbildung geworden.

Prof. Dr. Klaus Münstermann